Erziehung gelingt gemeinsam am besten!

Sie sind hier: St. Josef » Hilfen zur Erziehung » ELISA
Stationär

ELISA steht für:

Eltern - Intensiv - Angebot.

Trenner

ELISA ist ein ambulantes Gruppenangebot für fünf Familien mit ihren Kindern im Alter von null bis zu vier Jahren.  Die Hilfe erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten.

Die Eltern werden dazu angeleitet, die Bedürfnisse und Feinzeichen ihrer Kinder zu erkennen und ihr Handeln darauf abzustimmen. Sie werden darin begleitet den Alltag mit ihren Kindern zu strukturieren und neu anzupassen. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, wie sie ihr Kind zuhause beschäftigen und fördern können.

An den Vormittagen finden Elternrunden mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt. Themen sind unter anderem die Rollenfindung als Eltern, Entspannungs- und Bewegungsangebote, Stressbewältigung im Alltag, kreative Angebote, entwicklungspsychologische Thematiken sowie der Umgang mit herausfordernden Verhalten.
Darüber hinaus bleibt im Tagesverlauf Zeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen sowie den Gruppenalltag mitzugestalten.
 

Ziel in ELISA ist es, dass Eltern ihre Selbstwirksamkeit entdecken und lernen was ihre Kinder brauchen, damit sie sich gut entwickeln. Zu erkennen, was die Eltern selbst zum Gelingen dieses Prozesses beitragen können, ist eine Aufgabe in ELISA.

Trenner

Ablauf

Die Familien besuchen ELISA an drei Werktagen. Am vierten Tag besucht ein*e Mitarbeiter*in aus ELISA die Familien zu Hause und unterstützt dabei, das Gelernte auf die häusliche Situation/Umgebung zu übertragen.

Der Weg zu ELISA führt über das jeweils zuständige Beratungszentrum/Jugendamt.

Flyer ELISA

Trenner
Trenner

Anfragen für ELISA an:

Christine Wanner (Leitung)
Kniebisstraße 29
70188 Stuttgart
 
Tel.: 0711-16665-601
Fax: 0711-16665-960
 
E-Mail: christine.wanner@st-josefggmbh.de